Willkommen auf der Internetseite des Forschungsprojektes INTeRACT 4AP!

Ausgangslage
Der Markt mobiler Anwendungen unterliegt weltweit einem kontinuierlich steigenden Wachstum. Viele “Mobile Apps” verfolgen heute den Zweck, Nutzer mit Informationen zu versorgen (z. B. Applikationen für die Bereitstellung von Nachrichten oder Sportergebnissen). Im Verlagsumfeld besteht aufgrund von sinkenden Auflagen der Printprodukte die Notwendigkeit, neue Geschäftsfelder zu erschließen. “Mobile Apps”, die auf Augmented Reality (AR-)Funktionalitäten basieren, sollten die Attraktivität der Printmedien steigern und zusätzlichen Nutzen stiften. Die AR-Applikationen werden mit speziellen Ausgaben von Zeitungen oder Zeitschriften auf den Markt gebracht. Bislang ist es Verlagen jedoch noch nicht ermöglicht, mobile Applikationen automatisiert und personalisiert über unterschiedliche Ausgaben hinweg zur Verfügung zu stellen, die immer weiter genutzt werden können.

Projekt
Innerhalb des Forschungsprojektes Industrialized & Individualized App Creation 4 Augmented Print (INTeRACT 4AP) wird ein Cloud-Angebot für die Printindustrie entwickelt, das als Service die einfache Erstellung und Konfiguration von Augumented Reality (AR)-fähigen Apps ermöglicht. Auf diese Weise können der App-Erstellungsprozess industrialisiert und die AR-Apps mittels Vorlagen personalisiert entwickelt werden. Das Forschungsvorhaben INTeRACT 4AP wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der BMBF– Fördermaßnahme KMU-innovativ: IKT gefördert.